Schulbeginn! Bitte geben Sie auf die Schulkinder Acht – vielen Dank!

12. September 2021

Die Sommerferien sind vorbei und die Schule beginnt wieder – somit kehren auch die Schulkinder auf die Straßen zurück. Daher bitten wir Sie: Augen auf im Straßenverkehr und Gas weg in der Nähe von Schulen! Gerade die ABC-Schützen laufen oftmals unsicher auf den Gehwegen herum und lernen die Gefahren eines Schulweges erst kennen. Betrachtet man die meldepflichtigen Unfälle der vergangenen Jahre, so erkennt man ganz klar, dass in einem “normalen” Schuljahr die Unfallstatistik fast doppelt so hoch war wie im vergangenen Schuljahr 2020, welches von Home-Schooling, Wechselunterricht etc. geprägt war.

Im Jahr 2020 waren es insgesamt 763.048 meldepflichtige Schulwegunfälle, im Jahr zuvor (2019) waren es 1.285.451 laut DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung). Dies ist ein Rückgang von 40,64 Prozent, was als äußerst positiv betrachtet werden kann – wenn auch diese Zahlen immer noch viel zu hoch sind. Sollte das aktuelle Schuljahr weitestgehend von Home-Schooling verschont bleiben, so werden auch die Zahlen der Schulwegunfälle wieder rapide nach oben gehen.

Helfen wir zusammen, dass dies nicht passiert! Doch wie? Ganz einfach, denn jeder kann mithelfen, damit wir unseren Kindern und Jugendlichen den Schulweg noch sicherer machen:

 

♦ 1. Runter vom Gas! Freiwillig 30 km/h in der Nähe von Schulen bzw. Schulwegen

In den meisten Straßen nahe Schulen gilt eh schon die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Doch Sie können auch schon vorher bremsen und Ihre Geschwindigkeit auf 30 km/h reduzieren.

 

♦ 2. Schulwegtraining

Sie haben Kinder, die noch zur Schule gehen bzw. gerade in die Schule kommen? Dann gehen Sie mit Ihren Schützlingen den Schulweg ab und weisen sie auf Gefahren hin. Üben Sie das Überqueren von Straßen an Ampeln, Zebrastreifen u.s.w.. Einmal reicht nicht, daher empfehlen wir, so oft mit den Kindern mitzugehen, bis Sie selbst das Gefühl haben, dass Ihr Kind die Gefahren einschätzen und mit Sicherheit den Schulweg selbstständig antreten kann.

 

♦ 3. Helfen Sie ehrenamtlich als Schülerlotse mit

Engagieren Sie sich selbst als Schülerlotse und helfen somit bei einem sicheren Schulweg mit. Wenden Sie sich an die Schule und fragen, ob Bedarf besteht. Somit helfen Sie nicht nur Ihren eigenen Kindern, sondern auch anderen Schülern.

 

Dies gilt übrigens nicht nur für Schulen, sondern auch für Kindergärten, Kindergrippen, Behinderteneinrichtungen usw.

Gemeinsam können wir viel erreichen. Für Ihre Kinder und deren Sicherheit. Danke!

WIR SIND FÜR SIE DA:

NEWS & TIPPS!

9. November 2021

Neuer Bußgeldkatalog tritt heute in Kraft – das müssen Sie jetzt beachten

Ab heute tritt der neue Bußgeldkatalog in Kraft und somit werden die Bußgelder für Raser, Falschparker und Auto-Poser deutlich teurer. […]

NEWS & TIPPS!

2. November 2021

Spannender Job? Cooles Team? Abwechslungsreiche Arbeit? Dann bewirb Dich jetzt!

Nach all dem bist Du momentan auf der Suche? Dann komm ins #TeamHertel und finde in unseren aktuellen Stellenangeboten Deinen […]

NEWS & TIPPS!

27. Oktober 2021

Wir stellen ein: Kaufmännischer Mitarbeiter für Büromanagement (m/w/d)

Sie suchen eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit sowie ein tolles Team, in dem Sie sich und Ihre Stärken einbringen […]

NEWS & TIPPS!

25. Oktober 2021

Unverschuldeter Unfall? Lassen Sie nicht andere entscheiden, sondern entscheiden Sie selbst!

Ein Unfall geschieht schneller, als man denkt. Auf dem Weg in die Arbeit, beim Einkaufen, vor der Schule oder dem […]

RUFEN SIE UNS JETZT AN

WIR SIND FÜR SIE DA